Neuer Lebensabschnitt

Einschulung in Niedersachsen: Schulkinder starten mit Maske im Unterricht

Heute beginnt für etwa 77.000 Schulkinder in Niedersachsen eine neue Zeitrechnung. Ihre Einschulung steht bevor. Diese steht im Schatten von Corona-Schutzmaßnahmen.

Hannover – Für rund 77.000 Jungen und Mädchen in Niedersachsen beginnt heute der Ernst des Lebens oder zumindest ein neues Kapitel. Sie werden am Samstag eingeschult.

Bundesland: Niedersachsen
Haupstadt: Hannover
Fläche:47.614 km²
Bevölkerung:7,982 Millionen (2019) Eurostat

Corona-Regeln bestimmen die Einschulung in Niedersachsen

Doch die Einschulungen in Niedersachsen stehen unter einem etwas anderen Stern, als ihre Eltern es noch in Erinnerung haben, als sie das erste Mal einen Fuß in die Schule setzten. Klar, Schultüte und Ranzen gehören noch immer dazu, aber vor allem zeichnet sich die Veranstaltung und wenigstens der Anfang des kommenden Schuljahres durch die zahlreichen Corona-Regeln, Vorschriften und Maßnahmen aus.

Einschulung in Niedersachsen: Kindern müssen sich an Corona-Maßnahmen halten

Deshalb müssen sich die Schülerinnen und Schüler regelmäßig morgens vor dem Unterricht mit einem Schnelltest auf das Virus testen lassen. An den ersten Tagen sind tagtäglich Tests eingeplant.

Für 77.000 Mädchen und Jungen aus Niedersachsen steht heute die Einschulung an.

Ab dem 13. September sind dann drei Tests pro Woche vorgesehen.

Unterricht nach Einschulung in Niedersachsen: Pflicht für Mund-Nasen-Schutz – Maskenpausen geplant

Im Klassenzimmer und während des Unterrichts müssen die Kinder einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Im Freien, beim Essen und Trinken, und beim Sportunterricht sind die Maske nicht notwendig. Darüber hinaus sollen die Lehrkräfte weitere „Maskenpausen“ einplanen, erklärte das Kultusministerium im Zusammenhang mit der Einschulung in Niedersachsen.

Die Corona-Maßnahmen, die unter anderem Tests, Masken, Lüften und Hygieneregeln beinhalten, sollen für so viel Sicherheit wie möglich im Präsenzunterricht gewährleisten, damit sich das Coronavirus nicht die Möglichkeit bekommt sich in den Schulen auszubreiten. Ein warnendes Beispiel kommt dabei aus den USA. Dort hat ein Lehrer aus Kalifornien beinahe eine ganze Schulklasse mit der Delta-Variante angesteckt, weil er nicht auf die Corona-Symptome geachtet hatte. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Peter Steffen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Mann verklagt seine Eltern: „Wir sind ohne unsere Zustimmung geboren worden“

Mann verklagt seine Eltern: „Wir sind ohne unsere Zustimmung geboren worden“

Mann verklagt seine Eltern: „Wir sind ohne unsere Zustimmung geboren worden“
Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen
„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet

„Zweite Erde“ entdeckt: Forscher beobachten lebensfreundlichen Planet
Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Kommentare