Einkaufskomplex brennt nieder - eine Million Euro Schaden

Wilhelmshaven - Ein Einkaufskomplex ist in der Nacht zum Sonntag in Wilhelmshaven bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Ermittler bezifferten den Schaden zunächst auf eine Million Euro, wie die Polizei mitteilte.

Aus bislang unbekannter Ursache brannten ein Supermarkt, ein Bekleidungsgeschäft und eine leerstehende Bäckerei. „Alles stand lichterloh in Flammen, das Dach ist eingestürzt, es ist alles niedergebrannt“, sagte ein Polizeisprecher. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in einem Textildiscounter aus und griff dann auf den ganzen Gebäudekomplex über. Allein der zerstörte Warenwert liegt nach Polizeiangaben bei rund 200 000 Euro. Mit den Löscharbeiten war die Feuerwehr noch am frühen Sonntagmorgen beschäftigt. Bis zu hundert Wehrleute waren zeitweise im Einsatz. Die Polizei rechnet damit, dass der Brandort erst am Montag betreten werden kann.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Nachtbaustelle macht Sperrung der A1 bei Osnabrück nötig

Nachtbaustelle macht Sperrung der A1 bei Osnabrück nötig

Rollender Protest: Bauern wollen Kooperation statt Konfrontation

Rollender Protest: Bauern wollen Kooperation statt Konfrontation

Listerienbefall: Jetzt ruft auch Familienbetrieb Waren zurück

Listerienbefall: Jetzt ruft auch Familienbetrieb Waren zurück

Konzert-Sensation 2020: Die Toten Hosen live auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta

Konzert-Sensation 2020: Die Toten Hosen live auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta

Kommentare