Schneller Datenaustausch erfolgreich

Einbrüche mit Millionen-Schaden in Grenzregion aufgeklärt

Osnabrück - Eine vor knapp einem Jahr eingesetzte Ermittlergruppe hat in dem Länder-Dreieck Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden 110 Diebstähle mit einem Schaden von über einer Million Euro aufgeklärt.

Das teilte der Präsident der Polizeidirektion Osnabrück, Bernhard Witthaut, am Dienstag mit. Zum Erfolg der „Zentralen Ermittlungsgruppe Wohnungseinbruchdiebstahl“ habe der schnelle Datenaustausch unter den Beteiligten beigetragen, sagte der Leiter der Ermittlungsgruppe, Jörg Bockstiegel. Die Gruppe im Kampf gegen international agierende Einbrecherbanden war im Oktober 2016 eingesetzt wurden. - dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kurz vor neuem Ausbildungsjahr noch viele Stellen unbesetzt

Kurz vor neuem Ausbildungsjahr noch viele Stellen unbesetzt

Kommentare