Einbrecher schlägt mit Hammer zu

+
Die Polizei hatte mit einem Spürhund nach dem Täter gesucht. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Freiburg - Ein Mann hat bei einem versuchten Hauseinbruch in Kehdingen (Kreis Stade) die Bewohnerin und deren Tochter mit einem Hammer mehrfach geschlagen und schwer verletzt.

Ein etwa 30 Jahre alter Tatverdächtiger wurde Stunden später vorläufig festgenommen, seine Identität war zunächst unklar, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Den Angaben zufolge hatte der Mann versucht, eine Scheibe des Einfamilienhauses einzuschlagen. Die 43 Jahre alte Bewohnerin und ihre 13-jährige Tochter bemerkten den Einbruch, der Täter griff die Frauen an und flüchtete. Die Opfer kamen ins Krankenhaus. Die Polizei hatte mit einem Großaufgebot und Spürhund nach dem Täter gesucht.

dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare