Flucht endet mit Autounfall

Einbrecher greifen Polizisten mit Flaschen und Stehtisch an

Braunlage - Einbrecher haben auf Niedersachsens höchstem Berg zwei Polizeibeamte verletzt. Die beiden Männer waren in der Nacht in eine Gaststätte auf Wurmberg bei Braunlage eingebrochen und hatten dabei Alarm ausgelöst.

Als wenig später Polizisten eintrafen, wurden diese von einem 29-jährigen Einbrecher aus Sangershausen mit Flaschen beworfen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erlitt ein Beamter dabei zwar eine stark blutende Platzwunde am Kopf, er konnte den Mann aber überwältigen. Der zweite Einbrecher, ein 32-Jähriger aus dem thüringischen Nordhausen, verletzte den anderen Polizisten mit einem Stehtisch. 

Er konnte zunächst im Auto entkommen, verunglückte jedoch während der Flucht. Eine Streifenwagenbesatzung fand ihn schwer verletzt neben dem Autowrack. Im Fahrzeug des Mannes entdeckten die Beamten Beute aus einem weiteren Gaststätten-Einbruch auf dem Wurmberg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kovacs Meisterstück: Triumph gibt Schwung für Bayern-Mission

Kovacs Meisterstück: Triumph gibt Schwung für Bayern-Mission

Mittelalterliches Spektakel in Rotenburg - der Freitag

Mittelalterliches Spektakel in Rotenburg - der Freitag

Frühtanz in Appel bei bestem Sonnenschein

Frühtanz in Appel bei bestem Sonnenschein

ARTES-Skulpturenpark in Asendorf geöffnet

ARTES-Skulpturenpark in Asendorf geöffnet

Meistgelesene Artikel

Polizei holt betrunkenen Dachdecker vom Baustellengerüst

Polizei holt betrunkenen Dachdecker vom Baustellengerüst

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Fahnder stoppen Mann mit 1,3 Kilogramm Kokain im Gepäck

Fahnder stoppen Mann mit 1,3 Kilogramm Kokain im Gepäck

Kommentare