Flucht endet mit Autounfall

Einbrecher greifen Polizisten mit Flaschen und Stehtisch an

Braunlage - Einbrecher haben auf Niedersachsens höchstem Berg zwei Polizeibeamte verletzt. Die beiden Männer waren in der Nacht in eine Gaststätte auf Wurmberg bei Braunlage eingebrochen und hatten dabei Alarm ausgelöst.

Als wenig später Polizisten eintrafen, wurden diese von einem 29-jährigen Einbrecher aus Sangershausen mit Flaschen beworfen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erlitt ein Beamter dabei zwar eine stark blutende Platzwunde am Kopf, er konnte den Mann aber überwältigen. Der zweite Einbrecher, ein 32-Jähriger aus dem thüringischen Nordhausen, verletzte den anderen Polizisten mit einem Stehtisch. 

Er konnte zunächst im Auto entkommen, verunglückte jedoch während der Flucht. Eine Streifenwagenbesatzung fand ihn schwer verletzt neben dem Autowrack. Im Fahrzeug des Mannes entdeckten die Beamten Beute aus einem weiteren Gaststätten-Einbruch auf dem Wurmberg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Möbel werden auf das Notwendigste reduziert

Möbel werden auf das Notwendigste reduziert

Meistgelesene Artikel

Mit dem Trecker zur Schule - Polizei stoppt 17-Jährigen

Mit dem Trecker zur Schule - Polizei stoppt 17-Jährigen

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Kommentare