In Stuhr stehen die teuersten Eigenheime der Region

Hannover - Mit einem Durchschnittspreis von 390.000 Euro für ein gebrauchtes, frei stehendes Einfamilienhaus bleibt Hannover in Niedersachsen Spitzenreiter bei den Eigenheimpreisen.

Das geht aus dem Kaufpreisspiegel hervor, den die Norddeutsche Landesbausparkasse (LBS) gestern veröffentlichte. Im Landkreis Diepholz stehen die teuersten Eigenheime in der Gemeinde Stuhr. Dort müssen Kunden mit durchschnittlich 299.000 Euro für ein Einfamilienhaus am tiefsten in die Tasche greifen. Es folgen Weyhe mit im Schnitt 275.000 Euro und Syke mit 265.000 Euro. Am günstigsten sind Einfamilienhäuser in Barnstorf mit durchschnittlich 99.000 Euro.

Auf immerhin 289.000 kommt das Durchschnittseigenheim in Achim. Im Landkreis Verden folgen Oyten (250.000 Euro) und Ottersberg (249.000 Euro). Auf Landesebene folgt Wolfsburg Hannover mit 377.000 Euro vor Braunschweig mit 349.000 Euro. Seit 2012 sind in vier von fünf niedersächsischen Regionen die Preise für gebrauchte Einfamilienhäuser gestiegen, ergab eine vom Forschungsinstitut empirica erstellte Studie, für die die Verkaufsangebote in niedersächsischen Tageszeitungen und Online-Portalen im ersten Quartal des laufenden Jahres ausgewertet wurden. Für den Hauskauf in Hannover oder Braunschweig muss ein Haushalt mit Normalverdienern nach den Berechnungen knapp das Zehnfache seines Jahresnettoeinkommens aufbringen – in Wolfsburg sind es rund neun Jahreseinkommen. Die höchsten Preissteigerungen in den vergangenen drei Jahren gab es mit jährlich 13 Prozent Zuwachs in Wolfsburg. Die Städte Braunschweig, Oldenburg und Vechta folgen mit einem Plus von jährlich neun Prozent. „Dennoch sind Immobilien hierzulande im internationalen Vergleich relativ günstig“, sagte LBS-Nord-Vorstandschef Rüdiger Kamp.

Die günstigsten Häuser aus zweiter Hand gibt es im Landkreis Holzminden für durchschnittlich 90 000 Euro sowie im Landkreis Northeim (110 000 Euro). Der Landkreis Wolfenbüttel liegt mit Durchschnittspreisen von 180 000 Euro in der Mitte - der Betrag entspricht 4,3 jährlichen Haushaltseinkommen.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Kommentare