Ehrung für jungen Lebensretter aus Kreis Cloppenburg

Garrel - Ein 14-Jähriger aus dem Kreis Cloppenburg wird von der DLRG als Lebensretter des Jahres ausgezeichnet.

Wie die Deutsche Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) am Dienstag in Hannover mitteilte, hatte der Jugendliche aus Garrel im Sommer einen 27-Jährigen aus dem Gewässer an der Thülsfelder Talsperre gerettet. Der Mann war von seiner Luftmatratze gefallen und drohte zu ertrinken.

Der Jugendliche, Besitzer des Rettungsschwimmabzeichens in Bronze, tauchte dem Mann hinterher und schaffte es, den Bewusstlosen wieder an die Wasseroberfläche zu ziehen. Obwohl der 27-Jährige deutlich schwerer als sein Retter war, gelang es dem heute 14-Jährigen, den Mann an das gut 100 Meter entfernte Ufer zu ziehen. Dafür wird er am Donnerstag in Hamburg mit dem mit 1500 Euro dotierten Preis für Lebensretter ausgezeichnet.

Auch ein 34 Jahre alter Vater aus Ahlen in Nordrhein-Westfalen, der zwei Kinder aus einem Fluss zog, sowie eine Schwimmlehrerin aus Hamburg und die DLRG-Ortsgruppe Kölpinsee von der Insel Usedom (Mecklenburg-Vorpommern) werden in diesem Jahr in weiteren Kategorien ausgezeichnet.

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare