Tier war Besitzern entlaufen

Er saß auf dem Mittelstreifen: Ehepaar rettet Hund „Fiete“ von der A7

Hund von Mittelstreifen der Autobahn A7 gerettet
+
„Fiete“ durfte im Polizeiauto mitfahren.

Großes Glück für einen entlaufenen Hund auf der Autobahn 7 in Hannover: Ein Ehepaar hat das Tier während der Fahrt auf dem Mittelstreifen sitzend gesehen und sofort angehalten.

Hannover - Nachdem sie ihn aus seiner misslichen Lage befreit hatten, riefen sie sofort den Notruf, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Mittels der Hundemarke am Halsband konnten die Beamten dann schnell die Besitzer von „Fiete“ ausmachen und ihn wohlbehalten nach Hause bringen. Er war ihnen am Samstag weggelaufen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Corona-Infektionen in Moormerland: Restaurant bleibt geschlossen

Corona-Infektionen in Moormerland: Restaurant bleibt geschlossen

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Kommentare