Millionen-Schaden

Brand in Schule vermutlich durch technischen Defekt

+
Grundschule brennt in Echem aus

Echem - Beim Brand einer Grundschule in Echem (Landkreis Lüneburg) schließt die Polizei weiterhin einen technischen Defekt als Ursache nicht aus.

Das Feuer sei in der Nähe des Heizungsraums entstanden, so dass von Anfang an dort die Ursache vermutet worden sei, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. Weitere Ergebnisse würden im Laufe des Tages erwartet. Der Brand hatte am Donnerstag vor Ostern einen Schaden von rund drei Millionen Euro verursacht. 

Verletzt wurde niemand. In Niedersachsen sind zurzeit Osterferien. Die Schule samt Turnhalle ist komplett zerstört. Die Kinder werden künftig im Nachbarort die Schule besuchen müssen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch

Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch

Clueso und Imagine Dragons auf dem Hurricane Festival

Clueso und Imagine Dragons auf dem Hurricane Festival

Hurricane Festival: Walking Acts heizen ein

Hurricane Festival: Walking Acts heizen ein

Meistgelesene Artikel

25-Jähriger zertrümmert Streifenwagen mit der flachen Hand

25-Jähriger zertrümmert Streifenwagen mit der flachen Hand

Fünf Verletzte bei schwerem Unfall auf der A7

Fünf Verletzte bei schwerem Unfall auf der A7

Junger Mann kracht durch Dach von Ziegelei in Tiefe und stirbt

Junger Mann kracht durch Dach von Ziegelei in Tiefe und stirbt

Scheunenbrand in Lohne beschäftigt mehr als 150 Einsatzkräfte

Scheunenbrand in Lohne beschäftigt mehr als 150 Einsatzkräfte

Kommentare