Millionen-Schaden

Brand in Schule vermutlich durch technischen Defekt

+
Grundschule brennt in Echem aus

Echem - Beim Brand einer Grundschule in Echem (Landkreis Lüneburg) schließt die Polizei weiterhin einen technischen Defekt als Ursache nicht aus.

Das Feuer sei in der Nähe des Heizungsraums entstanden, so dass von Anfang an dort die Ursache vermutet worden sei, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. Weitere Ergebnisse würden im Laufe des Tages erwartet. Der Brand hatte am Donnerstag vor Ostern einen Schaden von rund drei Millionen Euro verursacht. 

Verletzt wurde niemand. In Niedersachsen sind zurzeit Osterferien. Die Schule samt Turnhalle ist komplett zerstört. Die Kinder werden künftig im Nachbarort die Schule besuchen müssen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

82-Jähriger fährt neben Fähre in die Weser

82-Jähriger fährt neben Fähre in die Weser

Kommentare