Autofahrer stirbt nach Zusammenprall mit Reh

Worpswede - Ein Reh hat die Windschutzscheibe eines Autos durchschlagen und dadurch bei Worpswede einen tödlichen Unfall ausgelöst.

Der 33 Jahre alte Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen mehrere Bäume, wie die Polizei am Dienstag im Kreis Osterholz mitteilte. Der Mann starb später im Krankenhaus. Das Reh war am Montagabend auf die Straße gelaufen und mit dem Auto eines 39-Jährigen zusammengestoßen. Das Tier wurde in den Gegenverkehr geschleudert und schlug auf dem Wagen des 33-Jährigen auf. - dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wird gesperrt 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wird gesperrt 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare