Im Dunkeln kommen mehr Einbrecher - Polizei klärt auf

+
Ziel der Polizei ist es, die Bevölkerung für den Einbruchschutz zu sensibilisieren.

Hannover - Zu Beginn der dunklen Jahreszeit machen Polizei und die Verbraucherzentrale Niedersachsen Werbung für besseren Einbruchschutz.

Zahlreiche Polizeiinspektionen bieten in diesen Tagen Informationsveranstaltungen an, in denen Bürger erfahren können, wie sie ihre Häuser und Wohnungen besser gegen Einbrüche schützen können - auch am morgigen Tag des Einbruchschutzes.

Offizielle Angaben zur Entwicklung der Einbruchszahlen in diesem Jahr gibt es noch nicht. Zunächst solle die dunkle Jahreszeit abgewartet werden, sagte eine Sprecherin des Landeskriminalamtes, Stephanie Weiß. „Die Entwicklung liegt etwa auf Vorjahresniveau“, sagte sie zum bisherigen Verlauf.

Im Gegensatz zu den Vorjahren ist die Zahl der Wohnungseinbrüche 2014 zurückgegangen - mit 14 654 Fällen sank sie um 1100 im Vergleich zu 2013. 40 Prozent der Taten ereigneten sich tagsüber, jeder vierte Einbruch wurde aufgeklärt. dpa

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Meistgelesene Artikel

19-Jährige bei Autounfall in Cuxhaven ums Leben gekommen

19-Jährige bei Autounfall in Cuxhaven ums Leben gekommen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare