Pferderennen

Duhner Wattrennen 2021: Tausende Zuschauer mit 3G-Regel in Cuxhaven

Ein Jahr lang hat Corona die Pferde ausgebremst. Am Sonntag steigt wieder das Duhner Wattrennen in Cuxhaven. Erwartet werden rund 10.000 Zuschauer.

Cuxhaven – In der Pandemie gibt es so gut wie keine Großveranstaltungen. Doch seit ein paar Wochen geht das gesellschaftliche Leben langsam wieder los. Die Bundesligastadien füllen sich, wenn auch nur langsam. Die ersten Konzerte finden auch wieder statt und so freuen sich die Verantwortlichen des „Verein für Pferderennen auf dem Duhner Watt von 1902“ in diesem Jahr am Sonntag, 29. August 2021, das traditionelle Wattrennen in Cuxhaven austragen zu können.

Stadt in Niedersachsen:Cuxhaven
Fläche:161,91 Quadratkilometer
Einwohner:48.371 (Stand: 31. Dezember 2020)
Vorwahl:04721
Oberbürgermeister:Uwe Santjer (SPD)

Dabei war es alles andere als Sicher, ob die Veranstaltung – nachdem sie bereits im vergangenen Jahre ausgefallen war – in diesem Jahr wieder stattfinden könnte. „Wenn man den Trend der Inzidenzen im Landkreis Cuxhaven alleine betrachtet, könnte es eng werden,“ erklärte der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Ralf Drossner, noch vergangene Woche. „Aber da das Land Niedersachsen einen neuen Weg gehen möchte, könnte das Duhner Wattrennen eine der ersten Veranstaltungen sein, die nach den neuen Kriterien bewertet wird. Das bestärkt uns in unserem Handeln trotz vieler Bedenken, alles dafür zu tun, die Veranstaltung jetzt auch durchzuziehen.“

10.000 Zuschauer zum Duhner Wattrennen erwartet: Rein kommen nur Geimpfte, Genesene oder Getestete

Die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist inzwischen beschlossene Sache und so dürfen sich morgen bis zu 10.000 Besucher bei der Veranstaltung in Cuxhaven tummeln. Das ganze natürlich unter erschwerten Pandemiebedingungen. In normalen Zeiten werden um die 20.000 bis 30.000 Zuschauer vor dem Duhner Wattenmeer erwartet. Rein kommt nur wer entweder geimpft, genesen oder getestet ist. Für Kurzentschlossene steht eine Teststation vor Ort zur Verfügung. Und auch Wetten können wie gewohnt platziert werden.

„Wir haben für die Zuschauer in einem abgesperrten Areal 80.000 Quadratmeter an der frischen Luft“, sagt Vereinspräsident Jos van der Meer. „Das kann man nicht mit einem Fußballstadion vergleichen. Das ist viel weitläufiger.“ In diesem Jahr dürfen die Besucher auch in den Strandbereich, um sich dort aufzuhalten. Bei vergangenen Veranstaltungen war für die Besucher lediglich der Deich zugänglich. „Wir haben Security beauftragt, darauf zu achten, dass die Abstandsregelungen eingehalten werden“, so Van der Meer.

In diesem Jahr werden in Cuxhaven zum Duhner Wattrennen rund 10.000 Zuschauer erwartet.

Das Rennen im Watt vor Cuxhaven ist der touristische Saisonhöhepunktin der Stadt Cuxhaven. Sechs Stunden während der Ebbe haben die mehr als 60 Traber und 25 Galopper Zeit für das Rennen im Watt. Pferde, Wattenmeer und am Horizont die Containerschiffe – für viele Besucher macht genau das den Charme der Veranstaltung aus.

Insgesamt finden in diesem Jahr elf Pferderennen – vier Galopp- sechs Trabrennen und ein Trabreiten – statt. Im Rahmenprogramm gibt es Kurz-Konzerte der „Cuxland-Parforcehornbläser“ und ein Schaurennen der Mini-Traber Hamburg. Das Marineflieger-Kommando Nordholz wird in zwei Vorbeiflügen seine Flugzeugmuster vorstellen und die Haflinger-Freunde Kreis Cuxhaven werden traditionell auch wieder ihre Pferde präsentieren.

10.000 Zuschauer zum Duhner Wattrennen erwartet: Rennen startet Sonntag, 29. August 2021, um 10:00 Uhr

Das erste Rennen startet am Sonntag, 29. August 2021, um 10:00 Uhr nach den Ansprachen des Wattrenn-Präsidenten Jos van der Meer und Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer (SPD) und der Freigabe des Geläufs durch Meeresgott Neptun, danach geht es im 30-Minuten-Takt mit den Rennen weiter bis gegen 15:00 Uhr das letzte Rennen gestartet wird. Ein Höhepunkt wird das siebte Rennen um den Wanderpokal des „Niedersächsischen Ministerpräsidenten“ sein, der vom stellvertretenden Ministerpräsidenten und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) überreicht wird.

Die Tageskassen für Besucher sind ab 8:00 Uhr geöffnet. Für den Einlass sollte aufgrund der 3G-Regeln und der notwendigen Kontrollen etwas mehr Zeit eingeplant werden. Oberbürgermeister Uwe Santjer (SPD) freut sich auf die Großveranstaltung, wie er sagt. „Allmählich muss das gesellschaftliche Leben weitergehen.“ Inzwischen sei das Impfgeschehen soweit fortgeschritten, dass es möglich sei, das Duhner Wattrennen auszutragen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Rolf Kosecki via www.imago-images.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl 2021 Hochrechnungen: Wer zieht in den Bundestag ein?

Bundestagswahl 2021 Hochrechnungen: Wer zieht in den Bundestag ein?

Bundestagswahl 2021 Hochrechnungen: Wer zieht in den Bundestag ein?
Stichwahl in Niedersachsen: Erste Ergebnisse sind da - so wurde gewählt

Stichwahl in Niedersachsen: Erste Ergebnisse sind da - so wurde gewählt

Stichwahl in Niedersachsen: Erste Ergebnisse sind da - so wurde gewählt
Bundestagswahl 2021: SPD gewinnt Wahl in Niedersachsen deutlich

Bundestagswahl 2021: SPD gewinnt Wahl in Niedersachsen deutlich

Bundestagswahl 2021: SPD gewinnt Wahl in Niedersachsen deutlich
„Alles wurde schwarz“: Mann von Buckelwal verschlungen

„Alles wurde schwarz“: Mann von Buckelwal verschlungen

„Alles wurde schwarz“: Mann von Buckelwal verschlungen

Kommentare