Pferdesport im Wattenmeer

Tausende besuchen das Duhner Wattrennen

+
Das Duhner Wattrennen ist für Urlauber an der Nordseeküste ein Jahres-Höhepunkt.

Cuxhaven - Beim Duhner Wattrennen wird der Strand und der Deich regelmäßig zur Bühne: Tausende Urlauber und Tagesgäste haben am Sonntag wieder das Spektakel auf dem nassen Geläuf im Wattenmeer verfolgt. Es gehört zu den ungewöhnlichsten Pferderennen weltweit und zu den touristischen Höhepunkten in Cuxhaven.

"Viele Urlauber buchen erst, wenn feststeht, an welchem Wochenende das Rennen abgehalten wird", sagte der neue Präsident des Vereins für Pferderennen auf dem Duhner Watt, Jos van der Meer. 

Bei den zwölf Rennen der Traber und Galopper auf dem 1,2 Kilometer langen Rundkurs konnten die Zuschauer versuchen, auch mit kleinsten Einsätzen auf das Gewinnerpferd zu setzen. Über 1000 ehrenamtliche Helfer hatten sich im Vorfeld und am Veranstaltungstag an der Organisation der Rennen und des Rahmenprogramms mit Konzerten, Fallschirmsprüngen und einer Flugshow der Marineflieger beteiligt. 

Einige von ihnen fangen nach dem diesjährigen Wattrennen bereits mit der Vorbereitung des nächsten an: Der Termin steht mit dem 22. Juli 2018 schon fest. Mit Unterbrechungen wird das Rennen auf dem Meeresgrund seit 1902 ausgetragen.

dpa

Der Rennleiter Andreas Heil im Interview: 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

Abbrucharbeiten in der KGS Leeste

Abbrucharbeiten in der KGS Leeste

Gefahrgut-Einsatz bei der Verdener Kreisverwaltung

Gefahrgut-Einsatz bei der Verdener Kreisverwaltung

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Anreise zum Deichbrand Festival: Zoll stellt Drogen sicher

Anreise zum Deichbrand Festival: Zoll stellt Drogen sicher

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare