1. Startseite
  2. Lokales
  3. Niedersachsen

Linienbus kommt von Straße ab und kippt um – drei Verletzte

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Rettungsdienste wappnen sich gegen Infektionen
 Zwei Jugendliche und eine Frau wurden bei dem Bus-Unfall verletzt. © Julian Stratenschulte/dpa

Bei einem Unfall eines Linienbusses im Landkreis Göttingen sind drei Menschen verletzt worden. Die B274 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Duderstadt – Bei einem Unfall eines Linienbusses im Landkreis Göttingen sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der mit 15 Fahrgästen besetzte Bus von der Straße abgekommen und umgekippt. Die Bundesstraße 247 zwischen Duderstadt und Mingerode war am Montagmittag deshalb voll gesperrt.

Bei den Verletzten handelt es sich um zwei Jugendliche und eine Frau. Der Busfahrer, der den Notruf absetzte, sowie die weiteren Insassen blieben unverletzt. Wegen der Bergung des Busses dauerte die Sperrung mehrere Stunden. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Duderstadt: Linienbus kommt von Straße ab und kippt um – drei Verletzte

Ein 17-jähriges Mädchen hat die Fahrt auf dem Trittbrett eines Güterzugs überlebt. Ein Mann hat in Salzhemmendorf seine Freundin fast totgeprügelt. Zudem ist auf der A2 ein Geisterfahrer über die Autobahn gerast, es gab vier Schwerverletzte nach einem Frontalcrash. (Mit dpa-Material) * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare