Schmuggler mit 18.000 Euro geschnappt

Fahnder stellen 1,7 Kilogramm Marihuana sicher

Sarstedt - Ein 30 Jahre alter mutmaßlicher Drogenschmuggler ist trotz aller Vertuschungsversuche festgenommen worden. Fahnder haben in Sarstedt im Landkreis Hildesheim insgesamt 1,7 Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Der Verdächtige hatte die Drogen zuvor aus dem Fenster seiner Wohnung im Obergeschoss geworfen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. In der Wohnung fanden die Beamten mit Hilfe einer Spezialeinheit zudem weitere geringe Mengen Marihuana und Kokain sowie Anabolika, zwei Pistolen und etwa 18.000 Euro Bargeld. Die Ermittler gehen von Erlösen aus Rauschgiftgeschäften aus. Der Mann wurde zunächst festgenommen und vernommen, später aber wieder freigelassen. Den Angaben zufolge lagen keine Haftgründe vor.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Eröffnung der Jazzahead 

Eröffnung der Jazzahead 

Frühlingsgefühle: Diese 10 Blumen verschönern Ihren Garten

Frühlingsgefühle: Diese 10 Blumen verschönern Ihren Garten

Chaos im mazedonischen Parlament

Chaos im mazedonischen Parlament

Reihe von Unfällen in Edewecht

Reihe von Unfällen in Edewecht

Meistgelesene Artikel

Schüler schnitzen weltgrößte Bärenskulptur

Schüler schnitzen weltgrößte Bärenskulptur

Torfkahnarmada läutet die Ausflugssaison ein

Torfkahnarmada läutet die Ausflugssaison ein

25-Jähriger soll in Hannover zwei Menschen getötet haben 

25-Jähriger soll in Hannover zwei Menschen getötet haben 

Fliegerbomben: 50.000 Menschen müssen Wohnungen verlassen

Fliegerbomben: 50.000 Menschen müssen Wohnungen verlassen

Kommentare