Drogen für 25 000 Euro im Reserverad versteckt

Osnabrück - Zollbeamte haben bei der Kontrolle eines Autos auf der A30 (Amsterdam-Hannover) Marihuana und Ecstasy im Wert von 25 000 Euro entdeckt.

 Wie das Hauptzollamt Osnabrück am Donnerstag mitteilte, fanden die Beamten die Drogen im Reserverad versteckt. Sie waren bei einer Routinekontrolle auf den in den Niederlanden zugelassenen Wagen aufmerksam geworden. Der Fahrer, ein 27 Jahre alter Mann, war angeblich auf dem Weg zurück von der Arbeit in Holland zu seiner schwangeren Freundin in Polen. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Waldjugendspiele in Verden - Der Donnerstag

Waldjugendspiele in Verden - Der Donnerstag

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Audi Q3 Sportback zeigt starken Charakter

Audi Q3 Sportback zeigt starken Charakter

Berufsbildungsmesse Work & Life

Berufsbildungsmesse Work & Life

Meistgelesene Artikel

Vom Hochwasser umzingelt: Hubschrauber rettet Urlauber und Kleinkind

Vom Hochwasser umzingelt: Hubschrauber rettet Urlauber und Kleinkind

Diebe klauen Tabak und Whiskey von Lastwagen

Diebe klauen Tabak und Whiskey von Lastwagen

Tonne gibt Schulen grünes Licht für Klimastreik

Tonne gibt Schulen grünes Licht für Klimastreik

Nach Sturm: Nah- und Fernverkehr fährt wieder ohne Einschränkungen

Nach Sturm: Nah- und Fernverkehr fährt wieder ohne Einschränkungen

Kommentare