Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Friesoythe

Friesoythe - Im Kreis Cloppenburg sind bei Friesoythe am Mittwochabend zwei Autos frontal zusammengekracht. Dabei wurden drei Menschen schwer, darunter eine Frau lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Kurz zuvor hatte es dort einen Wildunfall mit Blechschaden gegeben. Ein Autofahrer war auf der Neuscharreler Allee mit einem Reh zusammengestoßen und hatte am Straßenrand auf die Unfallaufnahme durch die Polizei gewartet.

Eine 75 Jahre alte Frau wollte die Unfallstelle mit ihrem Wagen umfahren und kollidierte dann mit einem entgegenkommenden Auto. Sie und der 29 Jahre alte Fahrer des anderen Autos wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die 75-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen, der 29-Jährige und seine 34 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Die Neuscharreler Allee war am Abend für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt. Notfallseelsorger und Angehörige waren vor Ort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das Honor View 20 im Test

Das Honor View 20 im Test

Fotostrecke: Mützen-Alarm beim Werder-Training am Dienstag

Fotostrecke: Mützen-Alarm beim Werder-Training am Dienstag

Merkel und Macron beschwören Einheit Europas

Merkel und Macron beschwören Einheit Europas

"Resident Evil 2" im Test

"Resident Evil 2" im Test

Meistgelesene Artikel

18 Jahre vermisst: Suche nach Leiche von Katrin Konert wird fortgesetzt

18 Jahre vermisst: Suche nach Leiche von Katrin Konert wird fortgesetzt

Umstrittene Tempolimits auf den Straßen - ein „Pro&Contra“

Umstrittene Tempolimits auf den Straßen - ein „Pro&Contra“

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Kommentare