Drei Menschen bei Unfall auf A7 schwer verletzt

+
Beide Fahrerinnen und eine Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Harsum - Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Harsum nahe Hildesheim sind drei Menschen schwer verletzt worden.

Der Wagen einer 31-Jährigen war am Dienstagabend bei Regen und starkem Wind ins Schleudern geraten und zuerst gegen die Leitplanke und dann gegen das Auto einer 59-Jährigen geprallt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die beiden Fahrerinnen und eine 33 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Süden für rund zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr staute sich bis zu fünf Kilometer weit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Ärztehaus nach Feuer vorerst nicht nutzbar

Ärztehaus nach Feuer vorerst nicht nutzbar

Kommentare