Drei Menschen bei Unfall auf A7 schwer verletzt

+
Beide Fahrerinnen und eine Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Harsum - Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Harsum nahe Hildesheim sind drei Menschen schwer verletzt worden.

Der Wagen einer 31-Jährigen war am Dienstagabend bei Regen und starkem Wind ins Schleudern geraten und zuerst gegen die Leitplanke und dann gegen das Auto einer 59-Jährigen geprallt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die beiden Fahrerinnen und eine 33 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Süden für rund zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr staute sich bis zu fünf Kilometer weit.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Kommentare