Mutter und Tochter aus Drage bleiben verschwunden

Drage - Von der seit Beginn der Sommerferien vermissten 43-Jährigen aus Drage und ihrer 12-jährigen Tochter fehlt weiter jede Spur. „Wir stehen noch immer vor einem Rätsel“, sagte Polizeisprecher Johannes Voskors.

Und auch in der kleinen Siedlung an der Elbe herrscht noch immer Ratlosigkeit. Zu Weihnachten komme noch mal alles hoch, heißt es dort etwa, man können nicht abschließen. Die Familie aus dem Elbort im Kreis Harburg war im Juli verschwunden. Während der 41 Jahre alte Vater wenig später in Lauenburg ertrunken aus der Elbe geborgen wurde, blieben Frau und Tochter verschwunden. Die Ermittler gehen von einem Familiendrama aus.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Niedersächsische Unternehmen fürchten Fachkräftemangel

Kommentare