Doppelhaus in Detern in Flammen

Detern - In einem Doppelhaus in Detern (Landkreis Leer) hat es am Donnerstagmorgen gebrannt. Das Feuer war der Polizei zufolge in einem der beiden Gebäude ausgebrochen.

Anschließend seien die Flammen auf den Dachstuhl und die zweite Hälfte des Hauses übergegriffen, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Brandursache war zunächst unklar. Die beiden Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. "Die Feuerwehr ist da noch in vollem Gange, und das wird auch sicher noch eine Weile dauern", sagte der Sprecher am Morgen mit Blick auf die Löscharbeiten.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind

Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind

Zehn Gründe für Sylt im Winter

Zehn Gründe für Sylt im Winter

Konzert von Maybebop in Rotenburg

Konzert von Maybebop in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin stirbt bei Unfall auf Landstraße

Autofahrerin stirbt bei Unfall auf Landstraße

Von Auto erfasst: Fahrradfahrer stirbt

Von Auto erfasst: Fahrradfahrer stirbt

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Kommentare