Doppelhaus in Detern in Flammen

Detern - In einem Doppelhaus in Detern (Landkreis Leer) hat es am Donnerstagmorgen gebrannt. Das Feuer war der Polizei zufolge in einem der beiden Gebäude ausgebrochen.

Anschließend seien die Flammen auf den Dachstuhl und die zweite Hälfte des Hauses übergegriffen, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Brandursache war zunächst unklar. Die beiden Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. "Die Feuerwehr ist da noch in vollem Gange, und das wird auch sicher noch eine Weile dauern", sagte der Sprecher am Morgen mit Blick auf die Löscharbeiten.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Meistgelesene Artikel

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Unwetter im Norden stört den Bahnverkehr und richtet Schäden an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Mann legt Führerschein-Theorieprüfung gegen Geld für andere ab

Mann legt Führerschein-Theorieprüfung gegen Geld für andere ab

Kommentare