Brand bei Homann wohl durch Funkenflug verursacht

Dissen - Der Brand in einem Zentrallager des Feinkostherstellers Homann in Dissen bei Osnabrück ist vermutlich durch Funkenflug bei Dachdeckerarbeiten verursacht worden. Das teilte die Polizei in Osnabrück am Donnerstag mit.

Gegen einen 47-jährigen Dachdecker und seine 20-jährige Kollegin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. Anhaltspunkte für einen technischen Defekt gebe es nicht.

Bei dem am Dienstagnachmittag ausgebrochenen Brand in dem 8000 Quadratmeter großen Lager wurden die beiden Dachdecker verletzt, sie kamen mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Schadenshöhe wird auf eine Million Euro geschätzt. Nach Unternehmensangaben hatte das Feuer keine Auswirkungen auf die Produktion.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Kommentare