Dokumente in Apotheken erhältlich

Digitaler Impfpass ab sofort auch für Genesene: So erhalten Sie Ihr Impfzertifikat

Zu sehen ist der digitale Impfpass, auf dem eine Impfung gegen das Coronavirus angezeigt wird.
+
Einen Anspruch auf einen digitalen Impfpass haben nun auch nach einer Corona-Infektion Genesene.

Lange Zeit hatten nach einer Corona-Infektion Genesene das Nachsehen. Sie mussten ohne ein digitales Impfzertifikat auskommen. Das ändert sich nun.

Berlin – Gleiches Recht für (fast) alle – auch von einer Corona-Infektion Genesene haben nun Anspruch auf ein digitales Impfzertifikat*. Bereits ab Freitag, 9. Juli 2021, können sich Interessierte die nötigen Dokumente in Apotheken ausstellen lassen. Wie aber läuft das genaue Prozedere ab?

Verband:Deutscher Apothekerverband
Sitz:Berlin
Vorsitz:Fritz Becker
Rechtsform:eingetragener Verein
Gründung:1872

Digitaler Impfpass jetzt auch für Corona-Genesene: Was in der Apotheke benötigt wird

Bereits seit Mitte Juni 2021 können vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Personen ihren Impfschutz auch digital nachweisen. Diese Möglichkeit erhalten nun auch die Menschen, die nach einer Infektion mit dem Virus wieder genesen sind. Wie „tagesschau.de“ berichtet, können Personen, die nach einer überstandenen Ansteckung eine einmalige Impfung erhalten haben, das entsprechende Zertifikat nachweisen.

Der hierfür erforderliche QR-Code ist in der Apotheke erhältlich. Was aber wird benötigt, um sich diesen Code abzuholen? Die von ihrer Coronavirus-Infektion wieder genesenen Bürger müssen in der Apotheke ein Ausweisdokument mit Lichtbild vorlegen. Zudem sind der positive PCR-Test und der Nachweis über die einmalige Corona-Impfung zwingend notwendig.

Bundesweit mehr als 20 Millionen Corona-Impfzertifikate ausgestellt – nun kommen Nachweise für Genesene hinzu

Nach Angaben des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) gibt es bundesweit rund 3,7 Millionen Einwohner, die nach Corona-Infektion als genesen gelten und zwischenzeitlich geimpft worden seien. „Ihnen kann das Impfzertifikat helfen, den Sommer und die Urlaubszeit unbeschwerter zu genießen“, sagt DAV-Vorsitzender Thomas Dittrich.

Über Apotheken seien in Deutschland bislang mehr als 20 Millionen Impfzertifikate* ausgestellt worden. Bei den Nachweisen für Genesene hatten technische Hürden dies bisher verhindert. Grundsätzlich wird übrigens empfohlen, keine Fotos vom digitalen Impfpass ins Netz zu stellen*. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab 1. August

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab 1. August

Baumärkte, Corona-Testpflicht, Kinderbonus: Das ändert sich ab 1. August
Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Immobilie

Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Immobilie

Tiny-House-Siedlung in Hannover: Miete so teuer wie eine Luxus-Immobilie
Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau

Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau

Weil Rechnungen nicht bezahlt wurden: Bauleiter zerlegt Neubau
Vier-Tage-Woche in Island: „Überwältigender Erfolg“

Vier-Tage-Woche in Island: „Überwältigender Erfolg“

Vier-Tage-Woche in Island: „Überwältigender Erfolg“

Kommentare