Diebe setzen auf weihnachtliche Beute

Delmenhorst - Selbst Weihnachten ist Dieben nicht heilig. 60 Weihnachtsbäume im Wert von etwa 1500 Euro haben Unbekannte am Wochenende in Delmenhorst vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes gestohlen.

Die Täter hätten nachts die Kabelbinder an der Umzäunung durchgekniffen und sich so Zutritt verschafft, teilte die Polizei am Montag mit. In Schiffdorf bei Bremerhaven hatten es die Langfinger auf die Weihnachtsdekoration auf mehreren Grundstücken abgesehen. Sie ließen unter anderem leuchtende Sterne samt Verkabelung und Zeitschaltuhr mitgehen. Im nahe gelegenen Beverstedt entwendeten Diebe mehr als ein Dutzend Gänse von einem Hof. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Bombe im Harburger Hafen - Bahnverkehr nach Bremen gestört

Bombe im Harburger Hafen - Bahnverkehr nach Bremen gestört

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare