Diebe setzen auf weihnachtliche Beute

Delmenhorst - Selbst Weihnachten ist Dieben nicht heilig. 60 Weihnachtsbäume im Wert von etwa 1500 Euro haben Unbekannte am Wochenende in Delmenhorst vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes gestohlen.

Die Täter hätten nachts die Kabelbinder an der Umzäunung durchgekniffen und sich so Zutritt verschafft, teilte die Polizei am Montag mit. In Schiffdorf bei Bremerhaven hatten es die Langfinger auf die Weihnachtsdekoration auf mehreren Grundstücken abgesehen. Sie ließen unter anderem leuchtende Sterne samt Verkabelung und Zeitschaltuhr mitgehen. Im nahe gelegenen Beverstedt entwendeten Diebe mehr als ein Dutzend Gänse von einem Hof. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare