Fleischkost-Pur im Hause Hoeneß

„Die werden nur krank“: Uli Hoeneß stellt Veganer an den Pranger

Mit veganer Nahrung kann Uli Hoeneß nichts anfangen. Auch mit dessen Konsumentinnen und Konsumenten nicht. Stattdessen schießt er mit wilden Vorwürfen um sich.

München – Wenn Uli Hoeneß am 5. Januar 2022 70 Jahre alt wird, dann müssen seine Gäste auf seiner Geburtstagsparty vergeblich nach fleischlosem Essen suchen. Denn er kündigte an, „dass weder vegan noch vegetarisch“ auf den Tisch kommt. Also Fleischkost-Pur im Hause Hoeneß, anders als bei einem kuriosen Vorfall in Australien, bei dem es auf einer Hochzeit ausschließlich veganes Essen gab.

Auf Gerichte ohne Tiere müssen die Gäste von Hoeneß dann wohl verzichten, „weil die Leute Spaß haben sollen beim Essen“. Wieso das mit veganer Nahrung nicht möglich sei, lies er offen, doch gewiss ist eines: Uli Hoeneß und Veganer werden in diesem Leben mit Sicherheit keine Freunde mehr.

PersonUli Hoeneß
Geburtstag5. Januar 1952
GeburtstortUlm
Größe1,81 m

Uli Hoeneß nimmt veganes Essens aufs Korn, aber: Hoher Fleischkonsum erhöht Risiko zu schweren Krankheiten

Hoeneß verrät: „Vegetarisch akzeptiere ich noch ein bisschen, vegan überhaupt nicht, weil die Leute auf die Dauer nur krank werden.“ Diese Meinung dürfte wohl auch Alt-Bundeskanzler und Currywurst-Liebhaber Gerhard Schröder teilen, der nach dem Wurst-Aus bei VW ein leidenschaftliches Plädoyer für die Currywurst hielt.

Aus wissenschaftlicher Sicht lässt sich seine Aussage jedoch nicht unterschreiben. Fleischkonsum sei demnach viel wahrscheinlicher und häufiger die Ursache dafür, krank zu werden als vegane Nahrung, zeigt eine Studie des Max-Rubner-Instituts.

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt – jetzt kostenlos anmelden!

Zu den häufigen Krankheitsbildern bei einem überhöhten Fleischkonsum zählen Darmkrebs, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Niereninsuffizienz, chronische Entzündungen, Arthrose und Rheuma. Veganerinnen und Veganer haben diese Krankheiten deutlich seltener zu befürchten, wie eine Studie des World Cancer Research Fund zeigt.

„Problem ist, die sind ja militant“: kein veganes Angebot im Hause Hoeneß

Hoeneß erwähnt das nicht. Der langjährige Präsident des FC Bayern München und Gründer der Wurstfabrik Howe Wurstwaren in Nürnberg hat stattdessen besonders für Fleisch-Ersatzprodukte kein Verständnis: „Weil da überall das drin ist, was in einer Nürnberger Rostbratwurst nicht drin sein darf – nämlich Stabilisatoren und Geschmacksverstärker.“ Erst kürzlich hatte der Supermarktgigant Aldi veganen Bacon ins Sortiment aufgenommen und damit für Aufsehen gesorgt.

Fleisch-Fan Uli Hoeneß hält nichts von veganer Ernährung. (kreiszeitung.de-Montage)

Dennoch will er es sich wohl nicht ganz mit Veganerinnen und Veganern verscherzen: „Ich kenne viele, die so sind“, sagte Hoeneß und ergänzt: „Das Problem ist, die sind ja militant. Wenn du heute die kritisierst, greifen sie dich an. Mich stört das überhaupt nicht, wenn jemand vegan ist, aber er soll mir mein Recht lassen, zu essen, was ich will.“ Bereits in den 80ern gründete und leitete Hoeneß die Wurstfabrik Howe Wurstwaren, die er später seinem Sohn und dem Sohn des Mitgründers übergab.

Das Unternehmen wirbt heute mit 100 Prozent Klimaneutralität und Nachhaltigkeit. Veganes oder vegetarisches Essen hat es jedoch noch nicht in das Sortiment der Wurstfabrik geschafft. Dort wird noch alles aus Fleisch gemacht, also wohl im wahrsten Sinne des Wortes ganz nach dem Geschmack von Hoeneß. Anders als die Gründer von „Early Green“, die mit einer veganen Idee bei die Höhle des Löwens (VOX) durchstarten wollen.* kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Peter Kneffel/dpa/imago

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Tierheim-Hündin kuschelt sich so lange an Reporter, bis er sie adoptiert <br/>

Tierheim-Hündin kuschelt sich so lange an Reporter, bis er sie adoptiert

Tierheim-Hündin kuschelt sich so lange an Reporter, bis er sie adoptiert
Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet

Corona-Regeln in Geschäften: Was 2G für den Einzelhandel bedeutet
2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel

2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel

2G-Plus: Das bedeutet die Corona-Regel
Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten nun

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten nun

Warnstufe 2 in Niedersachsen: Diese Corona-Regeln gelten nun

Kommentare