Karambolage mit elf Fahrzeugen auf A1 nahe Dibbersen

Dibbersen - Bei einer Karambolage auf der Autobahn 1 nahe Dibbersen (Landkreis Harburg) sind elf Fahrzeuge ineinander gefahren.

Wie die Autobahnpolizei weiter mitteilte, übersah eine 39-Jährige am Sonntagabend ein Stauende und krachte mit ihrem Auto in ein haltendes Fahrzeug. Innerhalb kurzer Zeit fuhren neun weitere Wagen in die Unfallstelle. Ein Insasse klagte über Rückenschmerzen und wurde von Sanitätern versorgt. Der Schaden beträgt rund 40 000 Euro. Die A1 war in Richtung Hamburg gesperrt. Der Stau war zehn Kilometer lang.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kühlschrank fängt Feuer

Kühlschrank fängt Feuer

Kommentare