Tipps für die heiße Zeit

Sommer kehrt mit tropischen Nächten nach Niedersachsen zurück

+
Der Hochsommer kehrt nach Niedersachsen zurück. Hoch „Burkhard“ beschert der Region viel Sonnenschein.

Niedersachsen - Ganz so heiß wie an Ober- und Hochrhein mit Temperaturen bis zu 37 Grad wird es in Niedersachsen nicht, aber am Mittwoch wird wohl die 30 Grad-Marke geknackt. Wir geben Tipps, damit die heiße Zeit besser überstanden werden kann.

Wasserratten dürften sich über die Hitze freuen. Ob an der Nordsee oder im heimischen Freibad oder Swimmingpool, wenn es in der Sonne zwischendurch zu heiß wird, ist die Abkühlung ganz nahe. Dabei ist es wichtig, sich vor der UV-Strahlung zu schützen. Die wichtigsten Antworten zu Sonnenschutzmitteln finden Sie hier. Außerdem stellen wir die besten Sonnencremes für die Sommerhitze 2016 vor.

Gut eingecremt, macht die Abkühlung im Wasser so richtig Spaß. Wer keinen Urlaub hat, kann auch im Büro für Erfrischung sorgen, auch ohne Klimaanlage. Die Frage ist nur, ob man bei der Hitze auf Krawatte oder Anzug verzichten darf? Wir haben dazu mit einem Business-Coach gesprochen. Vielleicht geht es auch mal, die Füße in kaltes Wasser zu halten, wenn die Möglichkeit dazu besteht. Fest steht, Schwimmmeister haben an heißen Tagen wohl den angenehmsten Job.

Bei dieser Hitze lässt sich eine gewisse Trägheit im Alltag wohl nicht vermeiden. Klar ist, dass die Pommes im Freibad oder die Grillwurst im Park nicht gerade zuträglich ist, um sich zu bewegen. Leichte, gesunde Kost kann hier Abhilfe schaffen. Auch überreifes Obst kann noch Leckeres abwerfen.

Das Hoch „Burkhard“ könnte am Mittwoch für den heißesten Tag des Jahres sorgen. Jeder Sonnenstrahl sollte nach Möglichkeit genossen werden, denn in der Nacht zu Donnerstag können schon wieder Unwetter aufziehen. - jdw/dpa

Die Wetteraussichten

So schnell droht der qualvolle Hitzetod im Auto

Der Sommer in Niedersachsen aus der Luft aufgenommen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Der Werder-Donnerstag

Der Werder-Donnerstag

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Meistgelesene Artikel

Hochwasser: Ersatzverkehr verbindet Niedersachsen

Hochwasser: Ersatzverkehr verbindet Niedersachsen

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

Kommentare