Planungen für 2018 und 2019

Bahn investiert im Südosten Niedersachsens 72 Millionen Euro 

Göttingen - Die Deutsche Bahn investiert in den kommenden beiden Jahren 72 Millionen Euro in die Erneuerung von Gleisen und Stellwerkstechnik in Südost-Niedersachsen.

Auf den Regionalstrecken des Harz-Weser-Netzes würden 38 Kilometer Gleise und sieben Brücken erneuert, teilte die Bahn am Mittwoch mit. Außerdem werden 36 von 40 alten Stellwerken durch ein Zentralstellwerk in Göttingen ersetzt. Vor Ort ist dann kein Personal mehr erforderlich, lediglich die Schaltelektronik ist weiterhin in einem Betonhäuschen im jeweiligen Bahnhof installiert. Der Betrieb schwach genutzter Strecken wird dadurch wirtschaftlicher.

Die anstehenden Arbeiten betreffen die Strecken von Braunschweig nach Salzgitter, Kreiensen, Uelzen sowie Goslar und Bad Harzburg. Auch die Linie von Hannover nach Bad Harzburg wird modernisiert. Da das Verlegen der Kabel für die neue elektronische Stellwerkstechnik auf einer Länge von 154 Kilometern nachts erfolgt, können einige der zum Fahrplanwechsel ab Mitte Dezember eingeplanten zusätzlichen Züge frühmorgens und spätabends noch nicht wie vorgesehen fahren. Die Fahrplanverbesserungen greifen, sobald die Arbeiten beendet sind, betonte die Bahn.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Kommentare