Zehn Prozent mehr als im Vorjahr

Deutlich mehr Verkehrstote in Niedersachsen

Hannover - Wie das Statistische Bundesamt berichtet, kamen 2015 im Zeitraum von Januar bis September 349 Menschen auf den Straßen in Niedersachsen ums Leben. Damit sind es zehn Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Einen Grund für die angestiegenen Zahlen nannte das Amt nicht.

Die Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen ist in den ersten drei Quartalen dieses Jahres deutlich gestiegen. Von Januar bis September kamen auf den Straßen des Landes 349 Menschen ums Leben. Dies sind 33 oder umgerechnet gut zehn Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag.

Bundesweit stieg die Zahl der Verkehrstoten in den ersten neun Monaten dieses Jahres um 69 oder 2,7 Prozent auf 2591. In einem Teil der Bundesländer ging die Zahl der Verkehrstoten sogar weiter zurück. Eine Begründung für die besondere Entwicklung in Niedersachsen nannte das Bundesamt für Statistik nicht. Vor allem in den ersten Monaten des Jahres 2015 hatte es hier einen überproportional hohen Anstieg gegeben.

Auch der ADAC habe keine Erklärung, sagte Sprecher Wolfgang Steichele. Über die Gründe für die unterschiedliche Entwicklung bei der Zahl der Verkehrstoten in einzelnen Bundesländern könne man derzeit nur rätseln.

Bereits 2014 hatte sich die Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen überdurchschnittlich stark um acht Prozent auf 446 erhöht. 2013 hatte es mit 412 Verkehrstoten einen historischen Tiefstand seit Einführung der amtlichen Verkehrsunfallstatistik im Jahr 1953 gegeben. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Kommentare