Kein Platz für Zahlungsaufforderung

Zollbeamter entdeckt Marihuana im Briefkasten

Delmenhorst - Weil er eine Zahlungsaufforderung nicht in einen Briefkasten stecken konnte, wurde ein Zollbeamter in Delmenhorst neugierig und entdeckte den Grund dafür: eine Tüte voller Drogen, die den Behälter ausfüllte.

So etwas sei dem Vollziehungsbeamten des Hauptzollamts Osnabrück in seinen mehr als zwanzig Dienstjahren noch nicht passiert, heißt es in einer Meldung des Hauptzillamts Osnabrück.

Am Dienstag, 8. Januar, hatte der Zöllner den mit Marihuana gefüllten Gefrierbeutel in dem Hausbriefkasten gefunden. Er alarmierte sofort die Polizeiinspektion Delmenhorst, heißt es weiter. Nach Eintreffen am Fundort beschlagnahmten die Polizisten die 90 Gramm Marihuana und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Handelstreibens in nicht geringer Menge von Betäubungsmitteln gegen den Besitzer des Wohnungsbriefkastens ein.

Im Anschluss durchsuchten die Beamten die Wohnung des Beschuldigten. Die weiteren Ermittlungen dauerten am Montag noch an.

kom

Rubriklistenbild: © Quelle Hauptzollamt Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Enorm bitter": Aus für Bayer Leverkusen in Europa League

"Enorm bitter": Aus für Bayer Leverkusen in Europa League

Eintracht Frankfurt nach 24 Jahren wieder im Achtelfinale

Eintracht Frankfurt nach 24 Jahren wieder im Achtelfinale

Tag der offenen Tür an der Integrierten Gesamtschule Rotenburg

Tag der offenen Tür an der Integrierten Gesamtschule Rotenburg

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Stuttgart-Spiel

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Stuttgart-Spiel

Meistgelesene Artikel

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen - Jäger verliert Erlaubnis

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen - Jäger verliert Erlaubnis

Transporter gerät bei Emstek in Brand: 4000 Hühner sterben

Transporter gerät bei Emstek in Brand: 4000 Hühner sterben

Zum Abschuss freigegeben: Darum dürfen zwei Wölfe getötet werden

Zum Abschuss freigegeben: Darum dürfen zwei Wölfe getötet werden

Stellwerkspanne behindert Bahnverkehr zwischen Hannover und Bremen

Stellwerkspanne behindert Bahnverkehr zwischen Hannover und Bremen

Kommentare