Ziviler Wagen mit Blaulicht unterwegs

Kollision mit Polizeiauto: Motorradfahrer schwer verletzt

Delmenhorst - Unachtsamkeit hat am Mittwoch zu einem Unfall geführt, an dem auch ein ziviler Polizeiwagen beteiligt war. Ein 75-jähriger Motorradfahrer war in die Seite des Wagens gefahren und wurde debei schwer verletzt.

Zu dem Unfall kam es gegen 16.20 Uhr. Das zivile Polizeiauto befuhr wegen eines Einsatzes mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Grüne Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Allee. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 75-jährige Delmenhorster fuhr mit seinem Leichtkraftrad die Friedrich-Ebert-Allee in Richtung Hasporter Damm. Der Polizeiwagen beabsichtigt an der Kreuzung Grüne Straße/Friedrich-Ebert-Allee geradeaus zu fahren. Als die Polizeibeamten die dortige für sie rote Ampel erreichten, tasteten sie sich in den Kreuzungsbereich hinein und mussten aufgrund des Straßenverkehrs halten. 

Der 75-Jährige erkannte den stehenden Polizeiwagen zu spät und fuhr mit seinem leichten Motorrad in die Fahrzeugseite. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer, die beiden Polizeibeamten leicht verletzt. Das Zweirad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: Tausende fliehen aus kurdischer Enklave Afrin in Syrien

UN: Tausende fliehen aus kurdischer Enklave Afrin in Syrien

Was die pegane Ernährung kann

Was die pegane Ernährung kann

Von kurz gegrillt bis lang geschmort: Gerichte auf dem Blech

Von kurz gegrillt bis lang geschmort: Gerichte auf dem Blech

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Meistgelesene Artikel

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Erneut Wolf in Niedersachsen überfahren

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Kommentare