Ziviler Wagen mit Blaulicht unterwegs

Kollision mit Polizeiauto: Motorradfahrer schwer verletzt

Delmenhorst - Unachtsamkeit hat am Mittwoch zu einem Unfall geführt, an dem auch ein ziviler Polizeiwagen beteiligt war. Ein 75-jähriger Motorradfahrer war in die Seite des Wagens gefahren und wurde debei schwer verletzt.

Zu dem Unfall kam es gegen 16.20 Uhr. Das zivile Polizeiauto befuhr wegen eines Einsatzes mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Grüne Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Allee. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 75-jährige Delmenhorster fuhr mit seinem Leichtkraftrad die Friedrich-Ebert-Allee in Richtung Hasporter Damm. Der Polizeiwagen beabsichtigt an der Kreuzung Grüne Straße/Friedrich-Ebert-Allee geradeaus zu fahren. Als die Polizeibeamten die dortige für sie rote Ampel erreichten, tasteten sie sich in den Kreuzungsbereich hinein und mussten aufgrund des Straßenverkehrs halten. 

Der 75-Jährige erkannte den stehenden Polizeiwagen zu spät und fuhr mit seinem leichten Motorrad in die Fahrzeugseite. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer, die beiden Polizeibeamten leicht verletzt. Das Zweirad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Massencrash: Tote und Verletzte nach mehreren Lastwagenunfällen in Niedersachsen

Zwei Tote und neun Schwerverletzte bei Unfall in Jever

Zwei Tote und neun Schwerverletzte bei Unfall in Jever

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Ermittlungen gegen 55 linke Demonstranten nach Belagerung von Polizistenhaus

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Feuer in Fabrik in Varel - Papier in Flammen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.