Polizist rettet 19-Jährige

Radfahrerin stürzt in Delmenhorst in ein tiefes Wasserloch

+

Delmenhorst - Eine 19-jährige Radfahrerin stürzt in der Nacht zu Samstag in ein tiefes Wasserloch, das sich mitten auf der Mühlenstraße befindet. Ein Polizist springt hinterher und rettet die Frau.

Gegen 4.30 Uhr war der Polizei ein Wasserrohrbruch in der Mühlenstraße gemeldet worden. Die Beamten stellen vor Ort fest, dass durch die Unterspülung nach und nach Teile der Pflasterung in das inzwischen entstandene Loch stürzen.

Nach Angaben der Polizei nähert sich eine Radfahrerin, die trotz Zurufens in das Loch fährt. Das Loch war inzwischen derart tief geworden, dass die 19 Jahre alte Frau keinen Boden mehr unter den Füßen spürte. Ohne zu Zögern springt einer der Polizeibeamten hinterher und kann der Frau aus dem Wasser helfen. Beide bleiben unverletzt. Das Fahrrad konnte laut Polizei bislang nicht wieder aufgefunden werden.

Arbeiter einer Fachfirma sind damit beschäftigt das geplatzte Wasserrohr zu flicken und die gut Gefahrenstelle zu beseitigen.

Für die Dauer der Arbeiten bleibt die Mühlenstraße zwischen den Straßen Am Wehrhahn und Linoleumstraße zumindest halbseitig gesperrt.

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Kommentare