Delmenhorst

Kerze setzt Weihnachtsdeko in Brand - drei Leichtverletzte

Delmenhorst - Beim Anzünden einer Kerze hat eine 12-Jährige in Delmenhorst am Samstag Weihnachtsdekoration in Flammen gesetzt und einen Zimmerbrand ausgelöst.

Das Mädchen, das alleine zu Hause war, rief eine Nachbarin zur Hilfe, die die Flammen mit einem Eimer Wasser löschte, teilte die Polizei mit. Die beiden und eine weitere Nachbarin kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden in dem Zimmer beläuft sich auf 2500 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Feuerwehr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Meistgelesene Artikel

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Kommentare