Bargeld und Schmuck gestohlen

Falscher Polizist sperrt 86-Jährige in Keller ein

Delmenhorst - Ein falscher Polizist hat in Delmenhorst eine 86 Jahre alte Frau in ihren Keller eingesperrt und Bargeld sowie Schmuck des Opfers gestohlen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sich der Unbekannte am Mittwoch an der Haustür der Frau als Polizist ausgegeben, der verdächtige Beobachtungen von Nachbarn an ihrem Haus überprüfen wolle. 

Er forderte die 86-Jährige auf, ihm ihr Bargeld und Schmuck zu zeigen, ließ sich von ihr in den Keller führen, wo er sie einsperrte. Durch das Kellerfenster konnte die Seniorin zwar Hilfe verständigen. Aber als die richtige Polizei kam und sie befreite, war der falsche Kollege bereits verschwunden. - dpa

Am Mittwoch hatte sich ein ähnlicher Fall in Bremen ereignet.

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Reload 2018 - der Aufbau des Festivals läuft

Reload 2018 - der Aufbau des Festivals läuft

Das können Outdoor-Smartphones

Das können Outdoor-Smartphones

Meistgelesene Artikel

„Es kann jede Kommune treffen“ - Klimawandel erreicht den Nordwesten

„Es kann jede Kommune treffen“ - Klimawandel erreicht den Nordwesten

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Achtjähriger beobachtet Unfall und rettet Frau wohl das Leben

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Auto schleudert gegen Brückenpfeiler - Drei Tote

Fünfjähriges Mädchen durch Unfall schwer verletzt

Fünfjähriges Mädchen durch Unfall schwer verletzt

Kommentare