Feuerwehr sucht nur noch Glutnester

Brand im Delmenhorster Josef-Hospital gelöscht

+
130 Feuerwehrkräfte waren am Freitag am Josef-Hospital im Einsatz.

Delmenhorst - Der Brand im Delmenhorster Josef-Hospital ist in der Nacht zu Samstag gelöscht worden. Das bestätigte die Polizei am Vormittag.

Es gebe lediglich noch einige Glutnester, die Lage sei aber unter Kontrolle. Das Feuer war am Freitag in einem Flügel des Krankenhauses ausgebrochen, dort standen Teile des Dachgeschosses in Flammen. 

Rund 20 Mitarbeiter einer ambulanten Praxis hatten sich zum Zeitpunkt des Brandes in dem Gebäudekomplex befunden. Sie konnten aber in Sicherheit gebracht werden. Vor Ort waren etwa 130 Feuerwehrleute im Einsatz. Zur Brandursache und der Höhe des Schadens war zunächst nichts bekannt.

Dachstuhl des Josef-Hospitals in Delmenhorst brennt

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Fledermäuse überwintern gern im Harz - Bestand leicht zurückgegangen

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Interne Kritik an Ablehnungshaltung der Niedersachsen-FDP

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Vermisstes Flugzeug gefunden - Pilot ist tot

Vermisstes Flugzeug gefunden - Pilot ist tot

Kommentare