Drei Männer nach Sturz in Chemietank auf Intensivstation

Dassel - Bei einem Chemieunfall auf dem Gelände eines Betriebes in Dassel (Kreis Northeim) sind am Freitag drei Männer verletzt worden. Sie wurden nach Angaben der Polizei ins Krankenhaus gebracht und auf Intensivstationen verlegt.

Lebensgefahr bestehe aber nicht, sagte ein Sprecher. Ein Feuerwehrmann kam ebenfalls in die Klinik.

Nach den bisherigen Ermittlungen wollten die Männer einen Tank reinigen, in dem sich die Chemikalie Diphenylether befunden hatte. Von den Dämpfen sei den Männern schwindelig geworden, sagte der Polizeisprecher. Sie stürzten dann in das vier Meter tiefe Behältnis und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Dabei auch ein Feuerwehrmann verletzt. Diphenylether wird als Flammschutzmittel zum Beispiel in Kunststoffen verwendet. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde
Nach Bränden in Lüneburg: Haftbefehle gegen Mädchen (15 und 16) erlassen

Nach Bränden in Lüneburg: Haftbefehle gegen Mädchen (15 und 16) erlassen

Nach Bränden in Lüneburg: Haftbefehle gegen Mädchen (15 und 16) erlassen
Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd

Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd

Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd
Serengeti-Park: Inhaber verteidigt umstrittenen Airbus-Transport

Serengeti-Park: Inhaber verteidigt umstrittenen Airbus-Transport

Serengeti-Park: Inhaber verteidigt umstrittenen Airbus-Transport

Kommentare