300.000 Euro Schaden

Schützenhaus im Wendland brennt nieder

Dannenberg - Ein Feuer hat am Sonntagmorgen in Dannenberg im Wendland ein leerstehendes Schützenhaus komplett zerstört.

Wie die Polizei in Lüneburg mitteilte, entstand dabei ein Sachschaden von fast 300.00 Euro. Anwohner hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Rund einhundert Einsatzkräfte konnten nicht verhindern, dass das Gebäude komplett ausbrannte. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache war am Sonntag noch nicht bekannt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks warten auf Saisonstart – ein Überblick in der Corona-Krise

Freizeitparks warten auf Saisonstart – ein Überblick in der Corona-Krise

Corona-Ticker: Baumärkte und Gartencenter in Niedersachsen bald wieder offen - wegen Shopping-Touristen

Corona-Ticker: Baumärkte und Gartencenter in Niedersachsen bald wieder offen - wegen Shopping-Touristen

Kommentare