Junge trug einen Helm

Elfjähriger bei Fahrradunfall lebensgefährlich verletzt

Damme - Auf dem Heimweg vom Sportplatz hat ein elf Jahre alter Radler im Kreis Vechta ein Auto übersehen.

Der Junge wurde angefahren und schwebt in Lebensgefahr, obwohl er einen Helm trug. „Wir hoffen, dass er es schafft“, sagte ein Polizeisprecher in Cloppenburg am Mittwoch. Der Elfjährige wollte von einem Radweg in Damme aus die Straße überqueren. Dabei übersah er offensichtlich das Auto einer 29 Jahre alten Frau. Der Wagen erfasste den Jungen. Der Elfjährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Osnabrück gebracht, wo Ärzte um sein Leben kämpfen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare