Ursache noch unklar

Feuer in Dachstuhl verursacht 100.000 Euro Schaden

Buxtehude - Ein Feuer hat am späten Mittwochabend in Buxtehude (Landkreis Stade) einen Dachstuhl zerstört und zwei Wohnungen unbewohnbar gemacht.

Der Schaden wird nach Angaben der Polizei vom Donnerstag zunächst auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Ein Mensch konnte sich selbst unverletzt aus dem Haus retten, andere Bewohner waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Der Dachstuhl des Hauses wurde komplett zerstört. Die obere Wohnung wurde durch das Feuer, die untere Wohnung durch Löschwasser unbewohnbar. Zur Ursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden, die Feuerwehr war mit 70 Kräften im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

13-Jährige reisen für Chat-Bekanntschaft durch ganz Deutschland

13-Jährige reisen für Chat-Bekanntschaft durch ganz Deutschland

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Kommentare