Sportwagen kracht in Pannenfahrzeug und verletzt zwei Männer lebensgefährlich

Cuxhaven - Zwei Männer sind nach einer Autopanne auf dem Standstreifen der A27 im Landkreis Cuxhaven von einem Sportwagen überfahren worden.

Die 19- und 20-Jährigen wurden bei dem Unfall am Sonntagabend lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei inCuxhaven am Montag mitteilte. Der Fahrer des Sportwagens gab an, bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Auto verloren zu haben, weil ein vorausfahrender Lastwagen plötzlich den Fahrsteifen gewechselt habe. Der Lkw sei nach dem Unfall weitergefahren. Die Autobahn musste nach dem Unfall bei Debstedt fünf Stunden lang gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Ministerpräsident Weil bestätigt: Große Koalition in Niedersachsen steht

Ministerpräsident Weil bestätigt: Große Koalition in Niedersachsen steht

Kommentare