Cuxhavener Grundschule schließt nach Brandstiftung

Cuxhaven - Nach der Brandstiftung an einer Grundschule in Cuxhaven wurde die Einrichtung auf nicht absehbare Zeit geschlossen.

Unbekannte hätten in der Nacht zum Mittwoch zwei Müllcontainer auf dem Schulhof in Brand gesetzt, teilte die Polizei mit. Dadurch wurden mehrere Fenster beschädigt, so dass die Flammen ins Gebäude schlugen. Dank des Alarmsystems war die Feuerwehr schnell zur Stelle und löschte den Brand. Der Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare