Ursache noch unklar

Feuer in Ferienhaus - Gäste bringen sich in Sicherheit

Cuxhaven - In einem Ferienhaus in Cuxhaven ist ein Feuer ausgebrochen. Dichter Rauch habe sich am Sonntag in dem Gebäude ausgebreitet, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen.

Die 14 Bewohner hätten sich dank eines Rauchmelders in Sicherheit gebracht. Die Gäste der betroffenen Wohnung waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht da. Etwa 75 Rettungskräfte löschten den Brand. Weshalb das Feuer ausbrach, war zunächst unklar. Das Ferienhaus war laut Polizei zunächst nicht mehr bewohnbar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare