Wegen Explosion von Chemiefabrik in Ritterhude

Ermittler durchsuchen Cuxhavener Gewerbeaufsichtsamt

Cuxhaven - Die Staatsanwaltschaft hat wegen der Explosion der Chemiefabrik in Ritterhude das Gewerbeaufsichtsamt in Cuxhaven durchsuchen lassen. Die Ermittler hätten Akten in erheblichen Umfang beschlagnahmt, sagte ein Behördensprecher am Mittwoch.

Medien hatten zuvor über die Durchsuchung am Dienstag berichtet. Die Entsorgungsfirma für Chemieabfälle war im vergangenen September mitten in einem Wohngebiet explodiert. Ein Mitarbeiter kam dabei ums Leben. Zahlreiche Häuser wurden stark beschädigt.

Das niedersächsische Umweltministerium hatte vergangene Woche mitgeteilt, dass das Unternehmen in der Nähe von Bremen auch Sondermüll aus anderen Fabriken beseitigt habe, ohne eine Genehmigung dafür zu besitzen. Die Geschäftsführer bestreiten das. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sie und einen Verantwortlichen des Gewerbeaufsichtsamtes wegen fahrlässiger Tötung.
dpa

Explosion in Ritterhude

Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Die Explosion ist kilometerweit zu hören. Die Druckwelle lässt Fenster und Türen bersten. Die Flammen steigen hoch und erhellen den Abendhimmel über Ritterhude bei Bremen. © Mediengruppe Kreiszeitung / www.photoka.de
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 
Nach der schweren Explosion bei einem Entsorgungsunternehmen in Ritterhude, wird das Ausmaß der Beschädigung erst bei Tageslicht deutlich. © 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Mit diesen Kartoffeltricks kochen Sie die Knolle noch leckerer

Mit diesen Kartoffeltricks kochen Sie die Knolle noch leckerer

BIB Syke 2020 - der Donnerstag auf der Berufsinformationsmesse

BIB Syke 2020 - der Donnerstag auf der Berufsinformationsmesse

Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kommentare