Haftbefehl gegen 54-Jährigen nach tödlichem Streit unter Zechkumpanen

Cremlingen - Ein Streit unter Zechkumpanen ist Auslöser für eine tödliche Messerattacke in der vergangenen Woche in Cremlingen (Kreis Wolfenbüttel) gewesen. Wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Mittwoch mitteilte, wurde gegen einen 54-Jährigen Haftbefehl wegen Mordes erlassen.

Der Mann soll seinen 51 Jahre alten Bekannten in dessen Wohnung mit Messerstichen getötet haben, nachdem beide gemeinsam getrunken hatten. Der mutmaßliche Täter trug ebenfalls erhebliche Stichverletzungen davon. Er war bisher nur eingeschränkt vernehmungsfähig und schweigt zu den Vorwürfen. Worum sich der Streit der Männer drehte, das haben die Ermittler noch nicht herausgefunden.
dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nächste Ehrung: Nowitzki erhält Lebenswerk-Laureus

Nächste Ehrung: Nowitzki erhält Lebenswerk-Laureus

„Suche schon mal 'ne Bahnverbindung nach Sandhausen“: Netzreaktionen zu #RBLSVW

„Suche schon mal 'ne Bahnverbindung nach Sandhausen“: Netzreaktionen zu #RBLSVW

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Grippewelle in Niedersachsen fordert bereits mehrere Todesopfer

Grippewelle in Niedersachsen fordert bereits mehrere Todesopfer

Betrunkener wird aus Zug geworfen - und zieht vor Polizisten blank

Betrunkener wird aus Zug geworfen - und zieht vor Polizisten blank

Kommentare