Keine weiteren Todesfälle

Corona-Inzidenz in Niedersachsen steigt – diese acht Regionen liegen über 50

Arzt oder Krankenschwester mit chirurgischen Handschuhen hält Impfstoffampulle und medizinische Spritze
+
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Niedersachsen steigt weiter an. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Montag lag sie bei 40,7 (Symbolbild).

Die Coronavirus-Inzidenz steigt in Niedersachsen weiter. Laut Robert-Koch-Institut hat die vierte Welle begonnen. Schon acht Regionen liegen über 50.

Hannover - Die Sieben-Tage-Coronavirus-Inzidenz in Niedersachsen steigt weiter an. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Montag lag sie bei 40,7 - am Sonntag hatte der Wert noch 39,5 betragen. Vor einer Woche hatte es 25,0 Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gegeben. Die Gesundheitsämter meldeten zu Montag 176 neue Infektionen. Neue Todesfälle an oder mit Corona gab es in Niedersachsen nicht.

Corona-Inzidenz in Niedersachsen steigt - acht Regionen über 50

Die Landesregierung in Niedersachsen will am Dienstag eine neue Corona-Verordnung vorlegen. Am Mittwoch soll sie in Kraft treten. Damit setzt das Land größtenteils die Beschlüsse zur Corona-Pandemie von Bund und Ländern um. Ein neues zentrales Element ist die sogenannte 3G-Regel.

Acht Regionen wiesen eine Inzidenz über der 50er-Grenze auf - in der Region Hannover und im Landkreis Verden lag der Wert mit je 59,8 am höchsten. Es folgten die Stadt Osnabrück (57,5) und der Landkreis Grafschaft Bentheim (56,9). Auch in der Stadt Salzgitter, in den Landkreisen Osnabrück und Celle sowie in der Stadt Wolfsburg lag die Inzidenz höher als 50.

Infektions-Cluster im Landkreis Verden

Schon seit vergangener Woche stiegt die Inzidenz im Landkreis Verden auf einen Höhepunkt in diesem Sommer. Und die Entwicklung in diesen Tagen sei tatsächlich auf vier Punkte einzugrenzen. Diese „Cluster“, so erklärt Härte seien in zwei Firmen, eine im Nord- und eine im Südkreis, zu finden, in zwei Seniorenheimen, bei einem größeren Familienverband und bei den Reiserückkehrern.

Nach Überschreiten dieser Schwelle drohen in den betroffenen Gebieten weitere Einschränkungen. In der neuen Corona-Verordnung des Landes, die am Mittwoch in Kraft treten soll, will sich Niedersachsen aber von der alleinigen Betrachtung der Inzidenz zur Bewertung des Pandemiegeschehens verabschieden. Andere Parameter wie Krankenhauseinweisungen werden einbezogen.

Den RKI-Zahlen zufolge war die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Wittmund mit einem Wert von 12,3 niedersachsenweit am niedrigsten. Im Kreis Rotenburg lag der Wert bei 18,3, im Kreis Lüchow-Dannenberg bei 18,6.

Auch im Land Bremen stieg die Infektionsrate. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Zwei-Städte-Land lag am Montag bei 54,3 nach 52,7 am Vortag. Eine Woche zuvor hatte der Wert 38,3 betragen. Bei 45 Menschen wurden am Montag Neuinfektionen gemeldet.

Nach Daten des Divi-Intensivregisters wurden in Niedersachsen 42 Menschen mit Covid-19 in Krankenhäusern behandelt, 23 von ihnen wurden invasiv beatmet. Die Zahl der freien Intensivbetten lag bei 320, davon hatten 141 eine spezielle Ausstattung zur Behandlung von Corona-Patienten. Divi steht für Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin. Mit Material der dpa.kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde
Wirt erteilt Café-Gästen Jogginghosen-Verbot: „Für saubere Atmosphäre“

Wirt erteilt Café-Gästen Jogginghosen-Verbot: „Für saubere Atmosphäre“

Wirt erteilt Café-Gästen Jogginghosen-Verbot: „Für saubere Atmosphäre“
Fridays for Future-Demos im Norden: „Jetzt zu schwänzen, ist nicht angemessen“

Fridays for Future-Demos im Norden: „Jetzt zu schwänzen, ist nicht angemessen“

Fridays for Future-Demos im Norden: „Jetzt zu schwänzen, ist nicht angemessen“
Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd

Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd

Wer zu dick ist, darf auf diesem Reiterhof nicht aufs Pferd

Kommentare