Rundt warnt vor Überlastung der freiwilligen Flüchtlingshelfer

+
Sozialministerin Cornelia Rundt.

Hannover - Niedersachsens Sozialministerin hat vor einer Überlastung freiwilliger Helfer gewarnt. „Es ist gerade im Bereich der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe zu erkennen, dass wir deutlich aufrüsten müssen, besonders im hauptamtlichen Bereich“, sagte Ministerin Cornelia Rundt (SPD)am Freitag in Hannover.

Die Flüchtlingszuwanderung hat der ehrenamtlichen Hilfe in Niedersachsen einen neuen Schub gegeben. Fast drei Millionen Menschen sind derzeit landesweit freiwillig tätig, das sind über 40 Prozent der Einwohner über 14 Jahre. Die Grundstruktur der Flüchtlingshilfe müsse hauptamtlich getragen werden, sagte Rundt. Das zusätzliche Engagement der Bevölkerung sei nur „das Sahnehäubchen der Gesellschaft“.

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare