Containerriese soll in der Nacht freigeschleppt werden

+
Ein Containerschiff ist auf Grund gelaufen.

Stade/Hamburg - Zwölf Schlepper mit zusammen mehr als 1000 Tonnen Zugkraft sollen den im Elbschlick beiStade festsitzenden Containerriesen „CSCL Indian Ocean“ in der Nacht freischleppen.

Der Versuch werde gegen 2 Uhr beginnen und könne mehrere Stunden dauern, teilte das Havariekommando am Montag mit. In dieser Neumondnacht soll das Hochwasser gegen 4 Uhr gut 1,20 Meter höher als normal auflaufen. Ein Abschnitt der Elbe wird für die Dauer des Manövers gesperrt. Die „CSCL Indian Ocean“, die mit einer Länge von 400 Metern zu den größten Containerschiffen der Welt gehört, war am Mittwochabend auf Grund gelaufen. In den vergangenen Tagen waren 6500 Tonnen Treibstoffe und Ballastwasser abgepumpt worden.

dpa

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Kommentare