Mann bei Nachbarschaftsstreit lebensgefährlich verletzt

Cloppenburg - Bei einem Streit zweier betrunkener Männer ist im Kreis Cloppenburg ein 42-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.

Die Polizei geht davon aus, dass er von seinem gleichaltrigen Nachbarn in Friesoythe mit einem Messer attackiert wurde, wie eine Sprecherin am Montag mitteilte. Nach der Attacke am Samstag ist der Mann inzwischen außer Lebensgefahr. Worum es bei dem Streit der beiden Nachbarn ging, ist unklar. 

Ein Angehöriger hatte die Polizei alarmiert. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg beantragte, den Angreifer wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft zu nehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo

Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Aufschrei über Trumps Umgang mit Migrantenkindern

Aufschrei über Trumps Umgang mit Migrantenkindern

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.