Keime, Schadstoffe, korrekte Kennzeichnung

Agrarminister Meyer legt Verbraucherschutzbericht vor

Hannover - Keime im Bier, Schadstoffe in Flipflops und die korrekte Kennzeichnung von veganer Wurst: Darum geht es im Verbraucherschutzbericht 2015, den Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) am Freitagvormittag vorstellen will.

Untersucht wurde auch, wie hygienisch es an Milchtankstellen zugeht und wie der Antibiotika-Einsatz in der Nutztierhaltung reduziert werden kann. Der Bericht basiert auf der Kontroll- und Untersuchungstätigkeit des Landesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves). 

Der Agrarminister, der auch für Verbraucherschutzfragen zuständig ist, stellt den Bericht zusammen mit Laves-Präsident Eberhard Haunhorst und dem Hauptgeschäftsführer des Niedersächsischen Landkreistages (NLT), Hubert Meyer, vor.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Geschäftlicher Streit möglicherweise Motiv für Todesschüsse

Geschäftlicher Streit möglicherweise Motiv für Todesschüsse

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Kommentare