Dachstuhl in Flammen

Celler Feuerwehr rettet drei Hausbewohner

Celle - Die Feuerwehr in Celle hat am Dienstagmorgen im Stadtteil Heese (Kreis Celle) einen Häuserbrand bekämpft. Das Feuer sei aus bisher ungeklärten Gründen im Dachstuhl des zweigeschossigen Doppelhauses ausgebrochen, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand dieser bereits vollständig in Flammen. Die Einsatzkräfte schafften es rechtzeitig, drei Menschen aus dem brennenden Haus zu retten. Ein Mann, die sich nach Angaben der Hausbewohner zum Zeitpunkt des Brandes im Dachstuhl aufgehalten haben soll, konnte laut Feuerwehr am Morgen zunächst nicht ausfindig gemacht werden. Für das Wohnhaus bestehe zudem möglicherweise Einsturzgefahr. Die Höhe des Sachschadens war zunächst noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © Menker

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Kommentare