79-Jähriger stirbt nach Schlägerei in Celle

Celle - Ein 79-Jähriger ist nach einer Schlägerei in einem Parkhaus in Celle zusammengebrochen und kurz darauf gestorben.

Der Mann sei mit einem 48-Jährigen bei der Parkplatzsuche zunächst in einen verbalen Streit geraten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der jüngere Mann ohrfeigte den Rentner, es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung. Nachdem Zeugen die Streithähne am Dienstag trennten, brach der 79-Jährige vor den Augen seiner Frau zusammen und verlor das Bewusstsein. Er starb noch im Rettungswagen auf der Fahrt ins Krankenhaus. Gegen seinen Widersacher wird nun wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Kommentare